Raumplanung

Massnahmen für eine Raumplanung zugunsten kommender Generationen

Einführung von Massnahmen für eine Raumplanung zugunsten kommender Generationen mit einer effizienten Nutzung von Bodenflächen für Wohnen, Arbeiten und Mobilität, um dadurch Landwirtschaftsböden und unser reichhaltiges Naturerbe zu schützen; dies im Speziellen mit:

  • einem neuen kantonalen Richtplan, der die Zersiedelung spürbar verlangsamt und die Verbindung zwischen kommender Urbanisierung und dem Angebot des öffentlichen Verkehrs stärkt;
  • einem verbesserten Schutz des landwirtschaftlichen Bodens gegen individuelle finanzielle Interessen;
  • der Schaffung – durch Gestaltung und mithilfe der vom Staatsrat eingeleiteten aktiven Bodenpolitik – von Schwerpunktgebieten für neue Arbeitsplätze, durch die Entwicklung bestehender Firmen oder die Ansiedelung neuer Unternehmen.

 
 
 
 

Jean-François Steiert

STAATSRAT

 
  • lien linkedin
  • lien partagemail
  • lien ps

Kontaktieren Sie mich auf

 

Jean-François Steiert (SP)

Staatsrat

    • Raumplanungs- Umwelt- und Baudirektor des Kantons Freiburg (seit 2017), Staatsratspräsident (2021)
    • Vizepräsident der Schweizerische Bau-, Planungs- und Umweltdirektoren-Konferenz (BPUK) (seit 2020), Präsident der Westschweizer Konferenz.
    • Vorstandsmitglied der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Direktoren des öffentlichen Verkehrs (KöV), Präsident der Westschweizer Konferenz
    • Präsident der Tripartiten Konferenz des Bundes, der Kantone, der Gemeinden und der Städte
    • Präsident der staatsrätlichen Delegation für Bau und Umwelt
    • Mitglied der staatsrätlichen Delegation für Finanz- und Wirtschaftsfragen